Tradition, die verbindet

Präzisionsuhren im zeitlosen Design, bestehend aus Schweizer Quarzwerken, umschlossen von edelsten Materialien und hergestellt im Herzen des Uhrmacherhandwerks, in Glashütte. Das ist die BS-Design-Linie von Bruno Söhnle.
Die Tradition des Uhrmacherhandwerks reicht zurück bis ins frühe Mittelalter. Schon in dieser Zeit waren Uhren nicht nur reine Zeitmesser, sondern zugleich auch wertvolle Schmuckstücke und Wunderwerke der Technik. Uhren hatten damals wie heute neben ihrem praktischen Nutzen auch eine emotionale Komponente. Die kunstvolle Technik, das edle Design, ja sogar die geschichtliche Bedeutung der Uhren, scheint sich wie magisch auf ihren Besitzer zu übertragen. Ein Handwerker kann Uhren herstellen, aber nur mit der Inspiration und dem Gefühl eines Künstlers werden daraus am Ende Meisterstücke.
Die neuen Kollektionen der Uhrenmanufaktur Bruno Söhnle stehen nicht nur in einer Linie mit der Tradition unseres Unternehmens. Sie vereinen Jahrhunderte altes Wissen und sind Erfüllung eines lang gehegten Traumes. Echte Kunstwerke, in Familientradition hergestellt.

Historie

1957
Bruno Söhnle tritt in die Uhrenbranche ein.
1965
Bruno Söhnle gründet die Gebr. Söhnle als Vertriebsgesellschaft für Schweizer Armbanduhren.
1978
Gebr. Söhnle tritt der pallas-deutsche Uhrenkooperation bei.
2000
Gründung der Bruno Söhnle Uhrenatelier Glashütte/Sa.
2005
Bruno Söhnle Uhren werden erstmals auch in Ungarn verkauft.
2006
Bruno Söhnle kauft das ehemalige Assmannhaus in der Dresdner Straße.
2008
Bruno Söhnle arbeitet in Österreich mit einem Vertriebspartner zusammen.
Markenstart in Russland und der Ukraine.
Bruno Söhnle entwickelt ein eigenes mechanisches Werk. Mit der Mechanik-Edition I wird die erste mechanische Uhr mit Handaufzug produziert.
Im Herbst 2008 wurde unseren Geschäftsfreunden, Kunden und der Presse die erste mechanische Uhr von Bruno Söhnle vorgestellt.
2009
Bruno Söhnle wird durch unseren Vertriebspartner Vos in den Benelux-Staaten vertreten.
Stephanie Söhnle wir zur Geschäftsführerin benannt.
2010
Bruno Söhnle feiert sein 10-jähriges Firmenjubiläum.
Auf der Inhorgenta wurde das 10-jährige Firmenjubiläum mit der Vorstellung der ersten Automatikkollektion von Bruno Söhnle gefeiert. Wahl zur Uhr des Jahres 2010: Mit der Mechanik Edition I hat Bruno Söhnle den 5. Platz in der Kategorie bis 2000 € belegt.

Quelle: http://www.soehnle-uhren.de/index.php?id
Datum: 11.02.2015